05 Jun

Rückblick und Vorschau – 100 Tage Milestone Blog

Vor genau 100 Tagen habe ich den ersten Beitrag im Milestone Blog veröffentlicht. Zeit um ein kleines Resümee zu ziehen und Zeit um mich bei den reglmäßigen Lesern zu bedanken.

Als erstes nochmal an alle Leser die diesen Blog ansurfen und sich über das Thema Motorola Milestone und Android OS informieren wollen ein großes Danke! Ohne die vielen Leser, die der Blog mittlererweile in der kurzen Zeit, wäre meine Motivation zu schrieben wohl nicht so groß. Es ist immer einfacher Texte zu verfassen, die auch von Nutzern gelesen und dankbar aufgenommen werden.
In den letzten 100 Tagen habe ich die unglaubliche Anzahl von 47 Artikeln voöffentlicht und noch etliche stehen als Entwürfe oder geplant in der Warteschlange um auf neugierige Leser zu treffen. Und Leser gibt es zur Zeit eine ganze Menge. Im Monat Mai wurden 5718 Besucher registriert die insgesamt über 21000 Seiten aufgerufen, gelesen und unter Umständen sogar kommentiert haben. Und gerade über die Kommentare freue ich mich besonders, denn diese schaffen die Brücke zu den Lesern – man kann mit Ihnen kommunizieren und diskutieren, wie es bei einigen Artikeln auch schon geschehen ist. Leider ist die Kehrseite an den vielen Zugriffen auch immer die Masse an Spam – aber diesen Aufwand bürge ich mir gerne auf.
In den letzten 3 Monaten habe ich vorallen über das Milestone und weitere Smartphone und dem Android OS im Allgemeinen geschrieben. Dies werde ich auch weiterhin machen, werde jedoch verstärkt versuchen über den Entwurf und die Entwicklung von Apps zu berichten.
Ich habe vor die Grundlegende Elemente wie die Layouts und die Views etwas näher zu betrachten um auch Einsteigern die Möglichkeit zu geben die richtige Wahl von Beginn an zu treffen und werde versuchen dieses Wissen dann nach und nach in tiefgreiferenden Artikeln zu erweitern.
Zudem wird es in diesem Monat die versprochene geführete App Entwicklung geben. Als Thema habe ich mir das Spiel Lights Out ausgesucht. Vorallen weil es einfach ist dafür Grafiken zu erstellen und man eine Grundlegenden Überblick über ein normales Menü, den Activities und den Views erhält. Falls ihr bei diesen Begriffen nur Bahnhof versteht und euch trotzdem mit der Android Entwicklung auseinandersetzen wollte, dem empfehle ich die Bücher Android. Anwendungen für das Handy-Betriebssystem erfolgreich programmieren, Android: Grundlagen und Programmierung oder für die englisch favorisierenden Android Application Development: Programming with the Google SDK.

Vielen Dank nochmal an alle Stammleser und Besucher von Milestone-Blog.de




Hinterlasse ein Kommentar