10 Dez

Android Poker Apps

Poker Apps für das Android gibt es wie Sand am Meer und entsprechend sind die Qualitätsunterschiede. Full Tilt Poker, ein großer kommerzieller Pokerraum, hat angekündigt eine eigene App im Android Market anzubieten und sorgt seitdem für Aufsehen. Für mich ist dies der richtige Zeitpunkt um mich mal bei den Pokerapps ein wenig umzuschauen.

[ad#contentadbig]

Leider sieht es aktuell noch nicht danach aus, als würde die Full Tilt Poker App in naher Zukunft freigeschaltet werden, denn die Richtlinien des Android Markets untersagen Online Glücksspiel, eine der wenigen Einschränkungen die Googles Market hat, die bei Apple nicht existieren. Da kann man sich noch glücklich schätzen, dass man nicht nur auf dem Market angewiesen ist.
Für manche Handys gibt es sogar noch eine Play Chip Version der Full Tilt Poker Rush Version. Bei dieser kann man in unterschiedlichen Pokervarianten (Texas Hold’Em und Omaha) das Rush Spielprinzip ausprobieren.

Wer auch in richtigen Turnieren Poker Online spielen möchte, kann auch eins der diversen Livepoker Apps wie Live Poker – Texas Hold’em oder Poker Online v2 versuchen. Neben den Apps zum live Spielen gibt es auch diveres Video und Offline Poker Spiele. Bei Poker Weekend kann man sich zum Beispiel im Heads Up mit dem Handy messen. Leider habe ich keine Apps gefunden, mit denen man Sinnvoll gegen mehrere AIs antreten kann, aber vielleicht wird sowas ja schon bald im Markt verfügbar sein.

Aber der Android Market hat nicht nur Pokerspiele zu bieten. Es finden sich dabei einige Apps, die sich zum Lernen recht gut eignen, so kann man in der App Poker Terms alle möglichen Pokerbegriffe mit deren Beschreibung nachschlagen und die App „Poker Hands Order“ ist so einfach wie auch genial, denn man kann jederzeit nochmal nachschauen und die Wertigkeit seiner 5 Karten prüfen.

Wer schon etwas fortgeschrittener im Spiel drin ist, der wird sich oft Fragen wie gut seine Hand gegen eine Vielzahl anderer Hände ist, oder man möchte erfahren wie groß die Chance ist, dass sich die aktuelle Hand mit der nächsten Karte verbessert. Für diese Berechnung der Odds und Outs bedarf es sonst einiger Kopfrechenleistung, da ist man während der heißen Phase hart umkämpfter Pokerturniere schon oft ganz dankbar wenn man ein Programm wie den Poker Odds Out Calculator zur Hand hat. Mit diesen Apps bekommt man eigentlich alle Hilfen, die man für seiner ersten Turniere mit Freunden so benötigt – und falls man dann irgendwann ein eigenes Turnier veranstalten möchtei st es immer wichtig zu Wissen, wie lange die aktuelle Blindstufe noch läuft – mit einer Timer App wie dem Ultimate Holdem Timer oder dem Donkey Dealer hat man immer die aktuelle Zeit und das Blindlevel im Blick.

Ich hoffe ich konnte den Pokernarren und denen die es werden wollen einen kleinen Überblick geben. Nutzt ihr zum Pokern irgendwelche Apps oder kennt ihr bessere als die von mir genannten? Dann hinterlasst einen Kommentar.




Hinterlasse ein Kommentar